Background Image

Wh40k - Wenn Bioware "space Marine" Lizenz Haette

Discussion in 'German' started by Uriel1339, Nov 18, 2013.

?

Waere so ein Spiel machbar? (Siehe Post #1 auf Seite #1)

  1. Ja

    42.9%
  2. Nein

    35.7%
  3. Ja, aber .... (Kommentar im Thread)

    14.3%
  4. Nein, weil.... (kommentar im Thread)

    0 vote(s)
    0.0%
  5. Vielleicht / Nicht sicher

    7.1%
Multiple votes are allowed.
  1. Uriel1339 Uriel1339 Lord of Posts

    sooo hab hier was gepostet:

    http://forum.eternalcrusade.com/threads/warhammer-40-000-space-marine-ip.1429/page-10

    Hab mein englisches Zeugs frei uebersetzt!


    Also FALLS BioWare "Space Marine" besitzen sollte, dann wuerde ich es einfach lieben etwas im Mass Effect Stil zu sehen. Eher Mass Effect 2 anstatt ME1 oder 3, weil es auf Action gezielt hat und eben nicht so auf ein Rollenspielsystem wie ME1 & 3 ; ironischerweise habe ich ME2 gerade DESHALB nie wirklich gemocht, seit ME1 war es einfach mehr Rollenspiel statt Shooter.


    Aber egal, Mass Effect ist ein anderes Thema, bleibt nur abzuwarten wie der Nachfolger mit dem Projekttitel *Mass Effect 4* wird.


    Ein Warhammer 40k Spiel ist schwer auf Story zu basieren und GLEICHZEITIG eine gute Story zu schreiben. *Meiner Meinung nach verfehlt es oft da man so viel Fraktionen wie moeglich einbinden moechte*


    Meiner Meinung nach sollten die ein Spiel mithilfe eines Schreibers von Black Library gestallten oder ein Buch / eine Buch-Serie in Videospiel Format liefern. (Horus Heresy wuerde sich anbieten in der man dann Space Marines unter den diversen Primarchen spielt)

    Mein eigener Vorschlag und worueber ich schon manchmal gedacht hatte war so etwas wie das Kriegszonen System oder wie es hiess in Mass Effect 3. In Wh40k muesste man die Reaper dann nur noch mit Tyraniden ersetzen und et voila das Fundament ist gelegt.


    Im Grunde also sollte man einen Space Marine Captain spielen der entsand wurde um einen (oder mehrere) Planeten gegen eine Tyraniden Invasion vorzubereiten (aehnlich wie in Dawn of War 2 aber.... ausgiebiger).


    Und um sich vorzubereiten konnte es einen HAUFEN verschiedener Aufgaben geben die man machen kann, oder eben auch nicht. Hier eine Liste von Beispielen:


    - Im duell gegen andere Captains oder deren Champions antreten von anderen Orden um deren Respekt zu verdienen die dann bei der Verteidigung aushelfen


    - Chaos Einfluesse bekaempfen die sonst lokale PDF und generelle Moral beeinflussen koennten.


    - Resourcen finden / verdienen die man widerum in extra Verteidigung, Panzer, Truppen, etc. investieren koennte.


    - Eldar die rumwuseln um eine vorzeitige Allianz bitten bis die Tyraniden vernichtet sind.


    - Und es koennte jede Menge mehr Zeug geben wie z.B. ein Space Hulk oder anderes Schiff das im Orbit auf einmal auftaucht das man entweder da rumliegen lassen kann, oder eben rein rennen, sauber machen und sehen ob man paar systeme wieder online bringen kann womit man dann die Tyraniden bekaempfen koennte.


    - und vieles mehr


    RICHTIG interessant aber waere dann die diversen Kaempfe gegen die Tyraniden die mehrere in-game Tage oder wochen laufen koennen wo man dann sehen kann wie eigene Plaene & Investitionen so verlaufen.


    Natuerlich auch das Ende.... Es koennte so viele verschiedene Ergebnisse oder Events geben:


    - Man stirbt mit dem Rest der Streitkraefte in einem Heroischen Letzten Widerstand und der ganze Planet wird konsumiert

    Alternativ 1: Man hat die aber genug geschwaecht das umliegende flotten / orden den Rest der Tyraniden toeten konnten, die waren lediglich zu spaet um euch zu retten

    Alternativ 2: Die Tyraniden waren aber immernoch stark genug das ganze System zu konsumieren und es wird schwer fuer andere Systeme diese Flotte aufzuhalten


    - Du gewinnst aber ein Inquisitor oder dein Orden verurteilt dich zu einem Todesschwur (Death Oath) da du gegen die Grundlagen des Ordens / Codex gegangen bist etc. (z.B. allianz mit Eldar oder so)

    Alternativ 1: Du kannst deinen Eid / Schwur vollenden in einer letzten zusaetzlichen Mission

    Alternativ 2: Offenes Ende


    - Du gewinnst mithilfe der Eldar, die ueberraschen dich aber und wollen den Rest der geschwaechten Menschen Streitrkaefte uberwaeltigen

    Alternativ 1: Zusaetzliche Missionen / Kaempfe in denen man nun gegen die Eldar kaempft

    Alternativ 2: Die Eldar toeten alle Menschen (falls deine Streitkraefte zu geschwaecht nachdem Kampf waren nach der Tyraniden Invasion)

    Alternativ 3: Du gewinnst gegen Eldar (falls deine Streitkraefte noch stark genug waren nach der Tyraniden Invasion)


    - Das Chaos hat Kontrolle ueber die Welt / Das System erhalten nachdem du es nicht geschafft hast die Korruption in Zaun zu halten.

    Alternativ 1: Chaos Streitkraefte sind so stark sie vernichten die Tyraniden Flotte und verbreiten sich nun staerker in das Imperium

    Alternativ 2: Chaos Streitkraefte sind zu schwach und das ganze System geht unter den Tyraniden utner

    Alternativ 3: Riesige Schlacht zwischen dir, deinen verbleibenden Alliierten, dem Chaos und dem Tyraniden Schwarm


    - Bergungen von Relikten etc. hat die Necrons im System geweckt (z.B. auf nem Mond oder so den du halt untersuchen wolltest...)

    Alternativ 1: Necrons toeten alles

    Alternativ 2: Epischer 3-kampf zwischen dir, Necrons und Tyraniden

    Alternativ 3: Eldar deaktivieren die Necrons wieder bevor die gross schaden machen

    Alternativ 4: Du hast die Eldar getoetet, Necrons rennen frei rum


    - und vieles mehr


    Nun koennte man das z.B. auch mit verschiedenen Fraktionen im gleichen System machen. Z.B. als Eldar Farseer die Menschen zu beeinflussen damit die sich gut gegen die Tyraniden wehren koennen. Oder ein Ork Waagh verleiten in das System zu kommen. Oder als Chaos die Welten uebernehmen, usw.


    Im Grunde was Dawn of War 2 Retribution haette sein koennen, aber als 3rd Person Shooter mit starken Rollenspiel & Strategie Elemente.


    *Wegen den mehreren Rassen die spielbar sein koennten muesste SEHR gut ueberlegt und umgesetzt werden* Das ist naemlich woran die meisten Wh40k Spiele scheitern..... Siehe Dawn of War Soulstorm ; einfach zu viel mist in einer kampagne.....


    Was denkt ihr? Waere soetwas in der Art moeglich? *BTW das alles kam zustande da die in dem originalen Thread (link is am anfang) diskutiert wird ob:

    A - BioWare die Lizenz von Wh40k Space Marine erhalten hat
    B - Was BioWare damit wohl machen Wuerde


    (FYI: BioWare sind die Entwickler unter Publisher EA die unter anderem Mass Effect, Dragon Age und Baldur's Gate gemacht haben oh und natuerlich die SW "KOTOR" Reihe)
  2. L1k0s l1k0s Active Member

    Was soll man sagen, verkauf das an Bioware !
    Urian Velos likes this.
  3. Uriel1339 Uriel1339 Lord of Posts

    Nuja ich mach generell viele game-design ideen in meiner Freizeit wenn auch nur grobbe designs da ich in die Spielindustrie einsteigen will, wenn auch relativ spaet.... vllt. in 3-5 jahren studium anfangen fuer Game Design ^^

    Aber hey! In meiner freizeit bin ich schon dran ein komplettes Spiel Design auf die beine zu stellen, aber seit EC foren gehts bissle langsamer voran lololol, aber nuja ich hab da ja eh keinen druck drauf da ich erstmal mein geld verdienen will! XD


    EDIT: Ich weiss net mal ob BioWare / EA die Wh40k Space Marine lizenz bekommen hat.... Sega hatte schliesslich Relic gekauft und relic hatte alle Wh40k games unter THQ seit DoW1 gemacht.
  4. Kunitsa Kunitsa Well-Known Member

    Das gilt für jedes RPG. Du kannst nur sehr schwer jede thematik einsetzen ohne das es sehr schnell seltsam wirkt. Man muss sich auf eine Sache einigen. (z.b. Inquisitor, das wäre eine gute Idee für nen Wh40k RPG, oder Freihändler.). Aber potentiell weiss ich nicht ob warhammer 40k bei Bioware gut geparkt wäre.. Bioware ist längst nicht mehr so pralle wie es mal war und das sag ich extrem ungern. Die Charaktäre ähneln sich im grundgerüst sehr stark von Spiel zu spiel und die anzahl an feinen Details nimmt ab. Die Tatsache das sie klasse dialoge schreiben punktet nur noch halb so gut denn das konnten sie schon vor Mass Effect 1.
    Urian Velos likes this.
  5. Uriel1339 Uriel1339 Lord of Posts

    Naja bei Mass Effect hats gut geklappt mit den diversen Fraktionen / Rassen

    gleiches gilt bei Dragon Age, Baldurs Gate, etc. BioWare weiss wie man sowas gut umsetzen kann.

    Aber in DoW vor allem scheitert es oft mit zu vielen Fraktionen da man alle spielbar machen will und ne gute ausrede dafuer braucht. Das ist auch der Grund wieso DoW1 & Winter Assault story-maessig ziemlich gut waren und DoW 2 Retribution / DoW1 Dark Crusade & Soulstorm so stark geschwaechelt haben.

    Aber ich weiss was du meinst bzgl. den Hauptcharakteren und so zeug, daher erwaehnte ich auch am Anfang das fuer die Story ein Schreiber von Black Library involviert sein sollte, die kreieren die Charaktere oft sehr gut und eigen von allen anderen. Das habe ich vor allem durch die Ultramarines buecher gemerkt, McNeill hat gute arbeit geleistet jedem Charakter eine eigene Art zu verpassen.
  6. Kunitsa Kunitsa Well-Known Member

    Ich würde mir auch um die Darstellung bei Bioware sorgen machen, vorallem in Mass Effect gab es sachen im bereich Sexyness die schon nervig wurden (Miranda und die Kamera bei dialogen z.b.). Wenn das weiter steigert wie es scheint kriegen wir nachher noch sowas:*

    [​IMG]

    *natürlich übertrieben um die Richtung darzustellen.
  7. ich hätte ja bock auf ein imperial guard game im stil von brothers in arms ^^
    nur halt mit mehr wh40k krams wie nen fiesen kommisar :D
    Urian Velos likes this.
  8. Fireeye Fireeye Well-Known Member

    Währenddessen an Bord eines Ultramarines-Kreuzers....

    Und mal ganz ehrlich: Nach der Pleite um Mass Effect 3 (3 verschiedene Farben!), EAs schamloser Ausnutzung von ME3 um sich betont homosexuell-freundlich darzustellen (und jede Kritik am Spiel als homophob unterbuttern zu können) und der Farce um Dragon Age 2 hoffe ich, dass das moderne BioWare kein Space Marine-Spiel macht.
    SH_dance-14082734.JPG
  9. Uriel1339 Uriel1339 Lord of Posts

    Ja..... das waere dann die einzige sorge.... Und romanze...... ein Space Marine der sich auf einmal in ne Imperiale Gardistin verliebt, DAFUQ?!

    Aber abgesehen davon..... BioWare koennte gute arbeit leisten!

    Btw ein andere im engl. forum wo ich meine Idee gepostet hatte hat er eher vorgeschlagen anstatt ein Space Marine Captain einen Inquisitor zu spielen.

    Der Inquistor waere dann selbst-erstellt mit versch. Geschlecht (maennlich-weiblich *WIIIIRKLIIIICH?!*), versch. Hintergrundgeschichten (aehnlich wie Dragon Age / ME), etc.

    Hauptsaechlich weil keiner was gegen einen Inquisitor sagen kann und er auch einfach hergehen kann zu nem Orden und sagt "Ihr arbeitet mit den Eldar zusammen, ende im gelaende!"

    Ausserdem koennen Inquisitoren genauso in den Kampf ziehen wie Space Marines und aehnliches.
  10. Kunitsa Kunitsa Well-Known Member

    Der am ende den korrupten Kommandanten wegen inkompetenz erschießt weil er zu viel verheizt als nötig wäre und dann das Kommando übernimmt und sogar besser macht. Das wär nen netter Twist. Umsetzen kann man ja eig jede Fraktion problemlos. Man darf halt nur nicht unpassende zuziehen. Bei IG dürften Marines nur seehr sporadisch auftreten zum beispiel.

    ausserdem Fireeye. Wir müssen die Smurfs nicht noch weiter erniedrigen. Für Dance Contests haben wir die Pretty Marines:
    [​IMG]
    http://suptg.thisisnotatrueending.com/archive/1440633/images/1206979360415.jpg
    Urian Velos likes this.

Share This Page